Startseite

Was ist »Artabana«?

Leitfaden Artabana Estetal

Downloads

Kontakt / Impressum

Artabana Deutschland
  Linksammlung

Für Partner

Was ist »ARTABANA«?

ARTABANA-Gemeinschaften ermöglichen ein Gesundheitswesen auf der Grundlage von Eigenverantwortung und Solidarität. ARTABANA wird getragen von Menschen, die sich gegenseitig die individuelle Entscheidungsfreiheit und Verantwortungsfähigkeit in den Fragen der Gesundheitspflege und Krankheitsbewältigung zugestehen, auch in finanzieller Hinsicht.

ARTABANA ist nach gültigen Rechtsauffassungen und gesetzlichen Rahmenbedingungen WEDER eine Krankenkasse NOCH eine anderweitige Absicherung im Sinne von § 5 Abs. 1 Nr. 13 SGB V. Das bedeutet, dass Artabana-Mitglieder gemäß den gesetzlichen Regelungen eine anerkannte (gesetzliche oder private) Krankenversicherung haben, oder im Ausland angemeldet sein müssen.

ARTABANA-Mitglieder gehen davon aus, dass jeder Mensch ein Individuum ist und auch individuell gesund bleibt oder erkrankt. Jeder Mensch soll seinen eigenen Weg zur Gesundheit suchen und gehen können.

ARTABANA-Gemeinschaften sind übersichtliche kleine, lokale und regionale Solidargemeinschaften, die allen Mitgliedern gleiche demokratische Rechte der Mitbestimmung gewähren.

In der ARTABANA kommen Menschen zusammen, die sich gegenseitig bei Krankheit und Gesunderhaltung unterstützen. Sie pflegen eigenverantwortlich einen sinnvollen Umgang mit Gesundheit und Heilung, indem sie die Kosten dafür gemeinsam tragen und sich in vielfältiger Weise helfend zur Seite stehen.

ARTABANA-Mitglieder schaffen und gewähren einander die bestmöglichen Bedingungen für die Entfaltung einer individuellen Gesundheitspflege und Krankheitsbewältigung durch:

Quelle: Textauszug aus http://www.artabana.org